Navigation - Camerata Vocale Basel

Portrait

Die Camerata Vocale Basel

Das Vokalensemble Camerata Vocale Basel wurde 1996 gegründet. Es besteht aus erfahrenen Laiensängern und -sängerinnen, die Freude an der Pflege geistlicher und weltlicher Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart haben.
Das Ensemble hat sich das Ziel gesetzt, mindestens zwei meist themenbezogene Konzerte im Jahr zu gestalten, an welchen auch Instrumentalisten und Instrumentalistinnen mitwirken, sei es zur Intensivierung der Themenaussage, als Begleitung (Solistinnen, Orchester) oder als Kontrastprogramm.
Das Ensemble singt mehrheitlich A Capella-Musik, weshalb jede einzelne Sängerin, jeder einzelne Sänger eine grosse persönliche Verantwortung für die Aufführung übernimmt. Je nach Werken (z.B. bei achtstimmigen Werken) wird das Ensemble zum Kammerchor ergänzt. Die ideale Besetzung liegt zwischen 3-5 Ausübende pro Stimme. Die bisherigen Konzerten bezeugen die enorm grosse Bandbreite der Stile und Epochen, welche gepflegt werden.

Künstlerischer Leiter der Camerata Vocale Basel ist Rolf Hofer, unter dem das Ensemble seit seiner Gründung musiziert.

Mitwirkende des aktuellen Projekts

Sopran 1
Basia Lityńska
Marie-Noëlle von Allmen
Christine Weiss

Sopran 2
Nicole Bürgler
Evelyne Gacond
Elisabeth Vogel
Fränzi Wydler
Alt 1
Christine Erb
Anita Hofmann
Barbara Schläpfer

Alt 2
Marianne Boesch
Marianne Mattmüller
Maria Rechsteiner
Marianne Zellweger
Tenor 1
Niklaus Rüegg
Andreas Stettler
Benedikt Zumsteg

Tenor 2
Arnold Brunekreeft
Alain Bürgler
Matthias Wehrli

Bass
Tobias Erb
Ruedi Gröflin-Buitink
Thomas Mächler
James Rush
Dieter Vogel
Christoph Wydler


Footer